• ADDRESSE

    Via Homoeopathica
    Helmut Ruck
    Mühlenweg 10
    D-49536 Lienen

  • TELEFON

    +49 (0)5484.961318

  • E-MAIL

    viahomoeopathica@me.com

AUSBILDUNG IN KLASSISCHER HOMÖOPATHIE MÜNSTER / NRW

Die Homöopathie ist eine Heilweise, die den ganzen Menschen im Blick hat - mit seinem Gemüt, dem Geist und seinem Körper. Sie begründet sich auf Christian Friedrich Samuel Hahnemann. Seine Vorstellung ist, dass das Leben eines Menschen durch eine Lebensenergie in gutem Gang gehalten wird. Solange diese Energie gesund und ungebrochen ist, wird der Mensch an Leib und Seele gesund sein.

Wenn durch irgendeinen Umstand – familiäre Belastung, Geburt, Trauma, Impfungen, Operationen u.v.a.m. - die Lebensenergie gestört wird, zeigt sich diese Störung entweder unmittelbar oder nach einer kurzen oder langen Weile auf der körperlichen Ebene, indem der Patient krank wird.

Eine Heilung ist nur möglich, wenn dieses Energiedefizit aufgehoben werden kann. Ist das gelungen, zeigt sich das wiederum auf der körperlichen Ebene, indem die Krankheitssymptome verschwinden.
Wir erzielen mit homöopathischen Arzneimitteln nur dann eine sichere Heilung, wenn wir den ganzen Menschen erfassen können mit seinem Gemüt, seinem Geist und seinem Körper. Wenn es uns gelingt herauszubekommen, wodurch die Lebensenergie geschwächt wurde, ist eine Verschreibung noch sicherer. Das bedeutet, dass wir uns eine lange Weile mit dem Patienten beschäftigen müssen, d.h. dass so eine Erstanamnese lange dauert, ca. 2 Stunden. Jedoch sind nicht alle Krankheitsfälle so tiefen Ursprungs, so dass es uns auch möglich ist, akute Fälle schnell und sicher homöopathisch zu behandeln. Aber auch dazu ist die Geist-Gemütshaltung des Patienten wichtig.

Der Beginn der Homöopathie wird von Medizinhistorikern auf das Jahr 1796 datiert, als Samuel Hahnemann (geboren 10.4.1755 in Meißen, gestorben 2.7.1843, das Grab befindet sich in Paris auf dem Friedhof Père Lachaise) seine Erkenntnisse in "Hufelands Journal" erstmals der wissenschaftlichen Öffentlichkeit vorstellte.

Aus seinen Experimenten leitete er folgenden Lehrsatz ab:
"Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfall eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden erregen kann als sie heilen soll!"

ZURÜCK ZUR
STARTSEITE